Wildzeit - Markszeit

Ob Wildbraten, Wildmedaillon oder Wildgulasch:
aromatisches Wildbret krönt eine feierliche Tafel und macht jedes Essen zum Fest.

Im Herbst beginnt die Jagdsaison und Wildgerichte sind besonders zu den Jahreshöhepunkten, Weihnachten und Silvester, sehr beliebt. Aber Wild schmeckt auch außerhalb der Jagdzeit, denn es enthält viel Eiweiß und ist besonders fett- und cholesterinarm.

Unser Wild stammt ausschließlich aus deutschen Wäldern und wurde von uns persönlich bekannten Jägern waidgerecht erlegt. Anschließend wird das Wildbret in unserem Betrieb veterinär-med. untersucht und fachgerecht zerlegt und veredelt. Wir verarbeiten ausschließlich Fleisch von freilebenden Wildtieren, deren Nahrung aus dem besteht, was die Natur zu bieten hat. Somit ist unser Wildfleisch eines der letzten naturbelassenen Lebensmittel.

So erhalten Sie bei uns Rehwild, Rot- bzw. Damwild (Hisch) und Schwarzwild (Wildschwein und Frischling), das garantiert frisch ist und sich – fachgerecht verpackt – auch in der Gefriertruhe monatelang problemlos lagern lässt. Angst bei der Zubereitung von Wild etwas falsch zu machen, ist völlig unbegründet:

Wild können Sie im Prinzip genauso zubereiten, wie Sie es von anderem Fleisch kennen. Also: braten, dünsten, schmoren oder grillen. Gern erhalten Sie von uns Zubereitungstipps oder ausführliche Rezepte für die einzelnen Wildteilstücke (Rücken, Keule, Gulasch, usw.)

Übrigens: Wild ist auch als Aufschnitt eine echte Delikatesse.

Unsere Wildwurst- und Wildschinkensorten sollten Sie also unbedingt probieren.



Hofladen Mölln

Kolberger Straße 12
23879 Mölln
Tel.: 04542 / 23 58
Fleischerei & Partyservice Willi Marks - Kolberger Strasse 12 - 23879 Mölln | Tel.: +49 4542 / 23 58 - Fax: +49 4542 84 14 34 - willi.marks@t-online.de
04542 23 58
ihr direkter draht zu uns

site created and hosted by nordicweb